Kompetenz » HR-Beratung

VISION UND LEITBILD



Der Nutzen einer einheitlichen Vision für Ihr Unternehmen lässt sich folgendermaßen definieren: Die Mitarbeiter verfolgen einheitlich dasselbe Ziel. Konkurrierende Einstellungen werden minimiert. Ein gemeinsames, transparentes und herausforderndes Ziel wirkt auf die Mitarbeiter motivationssteigernd und leistungsfördernd.
Zur Entwicklung der Vision sind folgende Schritte empfehlenswert:

  1. Durchführung eines Workshops zur Ermittlung der Vision und Leitbilder von ihrem Unternehmen.
  2. Qualitative Auswertung des Workshops und Ableitung der Vision bzw. Leitbilder.
  3. Implementierung der Leitbilder, flankierend durch geeignete Kommunikations- maßnahmen (Kick Off Workshop, Newsletter, interne Zeitschriften).
  4. Zur Qualitätssicherung werden drei Monate nach Implementierung und ein Jahr nach Implementierung Mitarbeiterbefragungen durchgeführt.



KOMPETENZMODELL



Mit der Entwicklung einer Vision ist die Entwicklung eines Kompetenzmodells eng verbunden. Ein konzernspezifisches Kompetenzmodell ist letztlich die Weiterentwicklung der Vision in konkrete Verhaltensweisen und begünstigt somit die Umsetzung einer Vision. Ziel eines Kompetenzmodells für ihr Unternehmen ist es eine einheitliche Basis zur Bewertung der Kompetenzen der Mitarbeiter zur Durchführung einer Jahresevaluation zu erstellen. Zur Konzeption und Implementierung empfehlen wir folgende Vorgehensweise.

  1. Ableitung der konzernstrategischen Kompetenzen aus der Vision oder der Ermittlung dieser im Rahmen eines Workshops.
  2. Entwicklung des Kompetenzmodells durch Clockwise Consulting inklusive Unterlagen.
  3. Implementierung des Kompetenzmodells innerhalb der Jahresevaluation inklusive Probedurchlauf.
  4. Evaluation des Kompetenzmodells inklusive Reportings an die Geschäftsführung.



ZIELVEREINBARUNGEN



Gerade in Unternehmen mit starker Vertriebsorientierung, ist es sinnvoll Zielvorgaben, -vereinbarungen und die Überprüfung der Zielerreichung zu implementieren. Die Überprüfung kann halb oder ganzjährlich im Rahmen der Jahresevaluation durchgeführt werden. Zu Beginn der Implementierung empfiehlt sich die Auswertung in kürzeren Abständen. Mit Hilfe der Zielvereinbarung, -vorgabe wird die Motivation und Leistung der Mitarbeiter wesentlich gesteigert. Mit der Zielvereinbarung eng verbunden ist die Implementierung von variablen Vergütungssystemen. Dies könnte auf individueller Ebene, Teamebene oder als Kombination beider realisiert werden. Durch die Möglichkeit, zusätzlich externe Anreize zu erhalten, lässt sich gerade im Verkauf Performance und Leistung der Mitarbeiter wesentlich steigern. Erfolge im Verkauf werden verstärkt.
Für die Implementierung der Zielvereinbarung sind folgende Schritte notwendig:

  1. Ableitung der Ziele aus den Unternehmenszielen
  2. Umsetzung der Ziele in KPIs (Key Performance Indicators) speziell für die einzelnen Bereiche der ihres Unternehmens
  3. Festlegung eines (bereichsspezifischen) Vergütungsmodells
  4. Entwicklung flankierender Kommunikationsmaßnahmen zur Steigerung des Commitments der Mitarbeiter
  5. Entwicklung der Unterlagen zur Vereinbarung, Vorgabe der Ziele in Mitarbeiterjahresgesprächen.
  6. Optional kann die Durchführung der Jahresevaluation für spezielle Positionen von Clockwise übernommen werden


Da es sich bei der Implementierung von Visionen, Stellenbeschreibungen, Ziel-vereinbarungen und Kompetenzmodellen um strukturelle Veränderungen handelt, empfiehlt sich ein ganzheitliches Vorgehen. Diese beinhaltet unterstützenden Kommunikationsmaßnahmen, Projekt Management und Qualitätssicherung.



PERSONALAUSWAHL



Finden Sie den/die richtigen/e Mann/Frau für die richtige Stelle. Auf Basis einer Stellen und Kompetenzbeschreibung kann Clockwise Consulting die Suche koordinieren und Auswahl mit Hilfe eines maßgeschneiderten Assessment Centers durchführen.

Zur erfolgreichen Durchführung der Personalauswahl empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

  1. Ermittlung der Anforderungen an die zu besetzende Stelle
  2. Stellenbeschreibung und Stellenausschreibung in geeigneten Medien und Netzwerken
  3. Konzeption des Auswahlverfahrens
  4. Durchführung des Auswahlverfahrens mit Unterstützung der Geschäftsführung



LEISTUNGSÜBERSICHT



HR Diagnostics & Development
* Stellenbeschreibungen und Ressourcenverteilung

  • Erstellung von Auswahlverfahren
  • Auswahl Interviews
  • Testverfahren
  • Assessment Center
  • Bewerbermanagement
  • Einschätzungsverfahren (Management Audits)
  • Führungskräftetrainings
  • Zeit- und Stressmanagement
  • Konflikt- und Kommunikationstrainings
  • Teambuilding und -development


HR Strategy & Change Management

  • HR Demografie
  • Jahresevaluation
  • Zielvereinbarungen und Vergütungssysteme
  • Nachfolgeregelung
* Talentmanagement
* Identifikation
  • Förderung
  • Mitarbeiterbefragung
  • Akteurs- und Umfeldanalyse
  • Change Communications
  • Change Trainings
  • Konflikttrainings ,Mediation
  • Transfer und Controlling des Change Prozesses


Top

Clockwise Consulting GmbH - Beratung für den Mittelstand.